Wenn der Abfluss verstopft ist - Diese Hausmittel helfen

Frankfurt Abfluss verstopft

Ganz schnell kann es passieren, dass der Abfluss ist verstopft und das ist alles andere als angenehm. Oft entstehen dabei beißende Gerüche und mit viel Pech kann es sogar zu Überschwemmungen kommen. Wenn der Abfluss verstopft Hausmittel sind dann immer besser, als gleich zur chemischen Keule zu greifen. Chemie ist absolut bedenklich für die Umwelt und daher sind Abfluss verstopft Hausmittel immer die bessere Wahl, denn diese sind immer biologisch abbaubar und vollkommen unbedenklich. Hinzu kommt noch, dass die Anwendung in der Regel sehr einfach ist und auch der Zeitaufwand hält sich in Grenzen.

Abfluss verstopft Hausmittel sind zunächst immer die Wahl Nummer eins. Und dabei steht die Saugglocke, oder auch Pümpel genannt, ganz weit oben auf der Beliebtheitsliste. Abfluss verstopft Hausmittel wie der Pümpel arbeiten zuverlässig und schnell. Dieser kann im Übrigen nicht nur angewendet werden, wenn der Abfluss verstopft ist, sondern auch dann, wenn es zu Verstopfungen in der Toilette kommt. Bevor die Saugglocke angewendet wird, sollte ein Glas warmes Wasser zusammen mit etwas Seife in den Abfluss gegossen werden. Gibt es einen Überlauf wird dieser mit einem Tuch verschlossen. Der Pümpel wird auf den Abfluss gelegt, dieser muss immer das komplette Loch verschließen. Nur so kann es auch dazu führen, dass der gewünschte Effekt eintritt. Der Pümpel wird dann in schnellen Bewegungen auf- und abgepumpt, es entsteht ein Unterdruck und  die Verstopfung löst sich. Abfluss verstopft Hausmittel helfen also ganz schnell und das unbedenklich für die Natur.

 

Was hilft hier noch?

Abfluss verstopft Hausmittel gibt es gerade genug. Backpulver mit Essig zusammen haben sich als hervorragendes Mittel bewährt, um eine bestehende Verstopfung zu lösen. Auch als Prophylaxe ist das Mittel ganz einfach anzuwenden, und zudem sehr effizient. Abfluss verstopft Hausmittel wie Backpulver und Essig, diese beiden Mittel die eigentlich ja immer in jeden Haushalt parat sind, erzielen wirklich in den meisten Fällen den Effekt, dass sich die Verstopfung löst und die Anwendung ist so einfach. Eine Packung Backpulver wird in den Abfluss gegeben und mit einer Tasse Essig nachgespült. Kommen die beiden Mittel zusammen, kann man es hören, wie es zu arbeiten beginnt, gluckernde Geräusche kommen aus dem Abfluss heraus. Sind diese nicht mehr zu hören, wird sich die Verstopfung aufgelöst haben. Abfluss verstopft Hausmittel Drahtbürste - Auch mit ihr lässt sich eine Verstopfung gezielt auflösen. Dazu wird eine feine Bürste verwendet und in den Siphon gegeben - mit Auf- und Abbewegungen wird die Verstopfung gelöst. Sitzt das Problem weiter unten, kann diese relativ schlecht erreicht werden und die Drahtbürste wird an ihre Grenzen kommen. Abfluss verstopft Hausmittel haben eben auch ihre Grenzen. Ist die Verstopfung tief, dann ist es besser mit einer langen und flexiblen Spirale zu arbeiten, denn mit ihr kann bedeutend besser gegen die Verstopfung angekämpft werden.

 

Weitere sinnvolle Hausmittel

Abfluss verstopft Hausmittel helfen fast immer. Erst wenn diese Mittel den Erfolg nicht bringen, sollte ein Fachbetrieb für Rohrreinigung beauftragt werden. Oft kommt es vor, dass die Verstopfung direkt am Siphon sitzt. Und da dieser nie gerade ist, ist der Siphon deshalb auch sehr anfällig für Verstopfungen. Diese besagte Stelle lässt sich dann auch nicht leicht erreichen. Abfluss verstopft Hausmittel Nummer eins lautet in diesem Fall, den Siphon zu demontieren. Nach der Demontage kann ganz einfach erkannt werden, wo die Verstopfung sitzt und es kann gereinigt werden. Die Verstopfung müsste dann ganz einfach und schnell beseitigt sein.