Halten Abflussreiniger, was sie versprechen?

Abflussreiniger Frankfurt

„Wenn der Abfluss mal verstopft ist, na was ist denn schon dabei…?“ trällerte es einst in der TV Werbung für ein entsprechendes Produkt. Motto: Abfluss verstopft – Abflussreiniger rein – alles wieder gut! Aber entspricht diese Behauptung der Realität? Was ist dran an dem Versprechen? „Nicht viel“ wird man antworten, wenn man den Abflussreiniger wirklich einsetzt, um hartnäckige Blockaden zu lösen, oder sogar Gegenstände aus dem Rohr zu zaubern. 

Das Ganze, die Erwartung und die Versprechung ist, wie so oft bei der Werbung, in einem offensichtlichen Missverständnis begründet.

 

Es versteht sich doch von selbst, dass es gar nicht angenehm wäre, ein Mittel im Haushalt zu beherbergen, das tatsächlich in der Lage ist, Gegenstände in Luft auszulösen. Es wäre ja nicht auszudenken, was passieren könnte, wenn so ein Mittel in die falschen Hände geraten würde. Dabei ist nicht nur gemeint, wenn die Flasche von einem Kleinkind gefunden und an sich genommen würde, welches sich selbst damit schaden kann. Auch größere Kinder oder Jugendliche könnten mit einem Mittel, welches Gegenstände in Luft auflöst, viel Schabernack anrichten, wenn dies denn möglich wäre. Doch – zum Glück möchte man sagen – gibt es so ein Mittel nicht. Der Abflussreiniger löst Gegenstände auch in der Stadt Frankfurt nicht in Luft auf, ist aber dennoch gegen Verstopfungen im Rohr eine große Hilfe.

 

Auch ohne Wunder eine große Hilfe

Wozu sind Abflussreiniger denn gut, wenn sie doch nicht aus komplett gestauten Wassermassen wunderbar frei Durchgängigkeit in die Waschbecken zaubern können, die Haare nicht aus der Badewanne entfernen können und ebenso nicht den Kugelschreiber, der ungünstig tief in die Toilette gerutscht ist? Niemand (auch nicht die Werbung) hat behauptet, dass sie Wunder bewirken, wenn schon etwas passiert ist oder die rechte Vorsicht jahrelang vernachlässigt wurde. Eine wirkliche Hilfe sind sie jedoch, wenn es um Vorbeugung geht. Die regelmäßige Anwendung macht sie nützlich. Denn dadurch werden unliebsame Ablagerungen zuverlässig verhindert. Viele handelsübliche Produkte dieser Art sind mit speziellen Inhaltsstoffen ausgestattet, die die Rohrinnenseiten dermaßen glatt werden lassen, dass selbst Fett sie nur noch als Rutschbahn verwenden kann. Andocken, festkleben und verweilen ist dann nicht mehr drin. Obwohl so langfristig verhindert wird, dass der Abfluss blockiert wird, sollte dies nicht dazu verleiten, nachlässig zu werden, wenn es darum geht zu entscheiden, in welchen Abfluss welche Substanz  entsorgt werden soll. Ein verantwortungsvoller Umgang mit der Haushaltsausstattung sollte auch in Frankfurt stets gepflegt werden. Das ist einfach ein Stück Kultur.

 

Und die lieben Kleinen und die Zukunft?

Nun werden gerade in den letzten Jahren Trends etabliert, die sich gegen jegliche Art chemischer „Keulen“ aussprechen, und bei verstopften Abflüssen zehnmal lieber die Rohrreinigung Frankfurt rufen würden als zum Abflussreiniger zu greifen. Die herkömmlichen Produkte sind nun einmal extrem schädigend, sowohl für die Gewässer als auch für den Fall, dass sie in Kinderhände geraten. Doch würde man die Industrie-Forschung nicht richtig eingeschätzt haben, wenn man annähme, sie hätte noch nicht auf diese Trends reagiert. Und wirklich: Es gibt ihn, den biologisch abbaubaren chemischen Antiblockierer, der zwar immer noch nicht in Kinderhände geraten sollte, der Umwelt, und damit der Zukunft jedoch weitaus weniger Schaden zufügt als seine Vorgänger.